Im Bundestag notiert: elektromagnetische Felder Umwelt/Kleine Anfrage – 19.07.2011
Berlin: (hib/VER)
Seit kurzem werden hochfrequente elektromagnetische Felder als ”potenziell krebserregend“ durch die Internationale Krebsforschungsagentur (IARC) der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eingestuft, heißt es in einer Kleinen Anfrage der Grünen-Fraktion. Das bekräftige den Verdacht, dass Mobiltelefone gesundheitsschädlich seien. Deshalb will die Fraktion von der Bundesregierung wissen, wie diese die neue Einstufung bewerte und ob es Pläne gebe, die Grenzwerte für elektromagnetische Felder zu ändern.

,
Trackback

Bisher kein Kommentar

Sorry, comments closed.