Wann erscheint Apples iphone 5?
Das ist die viel diskutierte Frage, zu der es nur vage Antworten gibt. Üblicherweise erscheint das neue iphone pünktlich nach der iPhone-Entwicklerkonferenz WWDC (6. bis 10. Juni in San Francisco) eines Jahres.

Angesicht des gerade erst erfolgten Release des iphone 4 in weiß, würde ein Produktstart des iphone 5 im Juni wenig Sinn machen. Es ranken sich auch keine oder nur sehr wenige Gerüchte um Form und Fähigkeiten des neuen iphone 5. Bilder von zufällig von Entwicklern vergessenen neuen Iphones existieren auch noch nicht. Selbst die Mobilfunkanbieter wie Telekom können keinen Termin nennen.

So dürfte sich der Erscheinungstermin des neuen iphone 5 auf den Herbst 2011 verschieben, Apples Sepember-Event, auf dem sonst die neue Generation des ipod vorgestellt wird.

Aus ist es mit der expansiven Unternehmenspolitik mit dem Ziel, Marktanteile und Umsatzgrössen zu generieren, wie in der Mobilfunkbranche bisher üblich. Mit dem Verkauf seines USA-Geschäfts an AT&T wird die Telekom ein anderes Unternehmen.

Telekom wird Investor – AT&T, Verkaufspreis in Höhe von 39 Milliarden Dollar wird in 18 Millarden Dollar bar und 20 Millarden Dollar Aktien ausgezahlt. Die Telekom erwartet so von AT&T eine jährliche Dividende in Höhe von 600 Millionen EURO.
Technologiekonzern – Kooperation mit Stromversorgern. Die Telekom will Stromzähler an das Internet anschliessen und Haushaltsgeräte zentral steuern
Medienanbieter – mobiles Internet in HDTV-Qualität

Weiterlesen

,

Der Mobilfunkanbieter Telefonica o2 Germany streicht das bekannte o2 aus seinem Namen und firmiert ab dem 01. April 2011 unter Telefonica Germany. “Wir gehören seit genau 5 Jahren zu Telefonica und arbeiten in den unterschiedlichsten Bereichen eng zusammen”, sagte Rene Schuster, der Geschäftsführer von Telefonica o2 Germany. “Mit unserem neuen Namen verdeutlichen wir einmal mehr, dass wir ein Teil eines der weltweit größten Telekommunikationsunternehmen sind”.

Weiterlesen

, ,

Computer und Handys ermöglichen eine kontinuierliche Kommunikation. Damit einhergehend führt Herstellung, Gebrauch und Entsorgung von Unterhaltungs- und Mobilfunktechnologie sowohl zu einer hohen Strahlenbelastung für den Menschen während des Gebrauchs als auch zu einer zunehmenden Umweltverschmutzung bei Herstellung und Entsorgung. Hinzu kommen gravierende politisch-ethische Entwicklungen in Afrika. Das Stichwort lautet: Coltan.

Weiterlesen

Trotz aller möglichen Risiken, die mit einem häufigen Gebrauch von Mobiltelefonen einhergehen, ist der weltweite Absatz von Handys auch im zweiten Quartal angestiegen. Eine Erhebung des Marktforschungsunternehmens Gartner hat ergeben, dass es sich um einen Zuwachs von satten 13,6 Prozent auf 325,6 Millionen Handys handelt.

Insgesamt sind rund zwei Milliarden Handys weltweit im Umlauf.

Weiterlesen

Quelle: Wikipedia

Auf der Internationalen Funkausstellung Berlin werden jährlich neueste Produkte und Entwicklungen aus den Bereichen der Unterhaltungs- und Gebrauchselektronik vorgestellt. Neben den Vorteilen von neuen Computern, Fernsehern oder elektronischen Lesegeräten, informierten Experten des Bundesamtes für Strahlenschutz über die Strahlung im Alltag.

Weiterlesen

Werden Mobilfunkmasten zur Einnahmequelle für Städte und Gemeinden? Eine Entwicklung, die Einwohner und Mobilfunk-Kritiker mit Sorge verfolgen. Doch in einigen NRW-Städten wird nach Informationen von DerWesten ernsthaft darüber nachgedacht.

Weiterlesen

Im Gespräch mit der Augsburger Allgemeinen streitet Manager Niek Jan van Damme mögliche Gefahren durch Mobilfunk-Strahlen ab, betont aber die große Bedeutung des Festnetzes und der Glasfasertechnik, wenn auch nicht aus gesundheitlichen Gründen.

Weiterlesen

Während sich vermehrt Bürgerinitiativen gegen den Bau von neuen Mobilfunkmasten einsetzen, wirbt das Mobilfunkunternehmen Telefónica O2 Germany in seiner neuesten Werbekampagne mit seinem Mobilfunknetz.

Die Botschaft der neuen Kampagne lautet „Mehr Netz“, da sich O2 nach dem jüngsten Ausbau des Netzes in Höhe von knapp vier Milliarden Euro in puncto Netzqualität auf Augenhöhe mit den großen Anbietern T-Mobile und Vodafone sieht.

Weiterlesen

, ,

Es sollte besser, leistungsstärker und schöner sein: das iPhone 4 von Apple, das Anfang Juni vorgestellt wurde. Die auffälligste Veränderung beim iPhone 4 ist die weniger abgerundete Form und die Metallschiene, die Ober- und Unterteil des Smartsphones zusammenhält. Diese Schiene ist nicht nur reines Ornament, sondern gleichzeitig Teil der Antenne. Und mit dieser sind zwei Probleme verbunden.

Weiterlesen