Autor: Redaktion

Die Frage der Fraktion der Grünen nach den Auswirkungen der Lizenzversteigerungen der neuen Frequenzbereiche für die Bevölkerung beantwortete die Bundesregierung eindeutig: Die Strahlenbelastung für die gesamte Bevölkerung wird zunehmen. Zugleich räumte die Bundesregierung ein, man wisse noch gar nicht, in welchen Dimensionen die Bevölkerung der Bestrahlung ausgesetzt werde, da nur wenige Informationen über künftig eingesetzte Technologien […]

Mehr lesen

Der Kabelnetzbetreiber Kabel BW verlegt in diesem Jahr Glasfaseranschlüsse bis in die Häuser. Bis Jahresende sollen 5.000 Haushalte direkt an das schnelle Glasfasernetz angeschlossen sein, um dann Internetzugänge mit Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s zu geniessen. Nun kam KabelBW auf die Idee, sich am noch steigenden Erfolg des mobilen Internets zu beteiligen und bietet Mobilfunknetzbetreibern […]

Mehr lesen

17 IT-Unternehmen – darunter PC-Hersteller wie Dell, Softwareunternehmen wie Microsoft und Handy-Produzenten wie Nokia haben sich zusammengeschlossen, um unter dem Namen “WiGig” einen Standard zu entwickeln, der neue Maßstäbe in der drahtlosen Datenübertragung setzen soll. Zuvor müssen die Partner einige technische Probleme lösen. Beispielsweise funktionieren Hochfrequenzübertragungen im 60-GHz-Band bislang nur dann sicher, wenn keine Wände zwischen […]

Mehr lesen

Ein Studie mit 13.000 Handy-Nutzern aus 13 Ländern und wieder keine Gewissheit: Es kann nicht bewiesen werden, dass Handy-Nutzung das Hirnkrebs-Risiko erhöht. Und: „Wir können aber nicht einfach ausschließen, dass es keine Auswirkungen gibt“, sagte der Direktor der Internationalen Behörde für Krebsforschung (IARC) der WHO, Christopher Wild.

Mehr lesen

TIPPS ZUM SCHUTZ VOR HANDYSTRAHLEN Wir möchten Ihnen hier acht Tipps an die Hand geben, mit denen Sie sich und Ihr Kind vor Handystrahlung schützen können: Bei der Handy-Anschaffung ein Gerät mit niedrigem SAR-Wert wählen. Möglichst nur bei guten Empfangsbedingungen telefonieren, da sich bei schlechtem Empfang die Strahlung erhöht.

Mehr lesen

Der Wissenschaftliche Beirat Funk (WBF) des österreichischen Bundesministeriums für Verkehr ist der Ansicht, dass Handys und Mobilfunk-Masten für die Gesundheit unbedenklich sind. Zu dieser Erkenntnis kommt der Beirat, da gegenteilige Beweise bisher fehlen, daher gelte die Unschuldsvermutung. Das Gremium hat 129 internationale, 2009 erschienene diesbezügliche Studien bewertet – darunter Arbeiten zu den Auswirkungen elektromagnetischer Wellen […]

Mehr lesen

Die Mobilfunkindustrie investiert hohe Beträge in die Werbung für mobiles Internet und Mobil-TV auf smartphones. Die meisten Deutschen interessiert das wenig.  Nur 2 Prozent der Deutschen verwenden die TV-Funktion ihres Mobiltelefons, wie aus einer aktuellen Studie von TNS Emnid hervorgeht. Auch der Zugriff auf Internetseiten wird nur von 14 Prozent der Bundesbürger genutzt. Größere Akzeptanz […]

Mehr lesen

1. Prinzipiell so wenig und so kurz wie möglich telefonieren! – Festnetz oder VoIP verwenden. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sollten Handys nur für den Notfall mitführen! 2. Das Handy während des Gesprächaufbaus von Kopf und Körper fernhalten (Armabstand)! 3. Nicht in Fahrzeugen (Auto, Bus, Bahn) telefonieren – die Strahlung ist höher! 4. Beim […]

Mehr lesen

von Prof. Dr. Franz Adlkofer Campisi A, Gulino M, Acquaviva R, Bellia P, Raciti G, Grasso R, Musumeci F, Vanella A, Triglia A (2010), Reactive oxygen species levels and DNA fragmentation on astrocytes in primary culture after acute exposure to low intensity microwave electromagnetic field. Neuroscience Letters 473(1):52-55 Die erhaltenen Befunde belegen, dass ein mit […]

Mehr lesen

Die zur Zeit umfangreichste Studie zu möglichen Gefahren durch Mobilfunk wurde gestartet. Das Gesundheitsressort des Imperial College London will 250.000 Handynutzer über einen Zeitraum von 20 – 30 Jahren untersuchen. say cheese – Darstellung der Gefahren durch Handystrahlung durch die COSMOS Studie

Mehr lesen